bio.wikisort.org - Forscher

Search / Calendar

Johann Christian Buxbaum (Russ.: Иога́нн Христиан Буксбаум) (* 5. Oktober 1693 in Merseburg; † 7. Juli 1730 in Wermsdorf, Nordsachsen) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „J.C.Buxb.“.


Leben


Buxbaum studierte Medizin an den Universitäten in Leipzig, Wittenberg, Jena und Leyden. Auf Empfehlung Friedrich Hoffmanns wurde er eingeladen von Peter dem Großen. Dieser stellte ihn als Botaniker an und richtete einen pharmakologischen Garten im medizinischen Kollegium St. Petersburg ein. Er wurde vom 1. September 1725 bis zum 11. August 1729 Mitglied der St. Petersburger Akademie der Wissenschaften und Professor am akademischen Gymnasium.

Ab 1724 war er Arzt und Begleiter Alexander Rumjanzews in diplomatischer Mission nach Konstantinopel in die Türkei. Bei dieser Gelegenheit besuchte er Griechenland, reiste durch Kleinasien und durch die Städte Baku, Derbent und Astrachan. 1727 zurückgekehrt nach Sankt Petersburg, gab er als Professor an der Akademie botanische Vorlesungen. Während dieser Zeit führte er mehrere botanische Expeditionen in das direkte Umfeld von St. Petersburg durch und legte dabei ein Herbarium mit Pflanzen aus dem Umkreis der damaligen Hauptstadt an. 1729 verschlechterte sich sein Gesundheitszustand wegen einer Syphilis-Erkrankung[1] und er verließ Russland, kehrte nach Sachsen zurück, wo er verstarb.


Ehrentaxon


Um seiner Arbeit zu gedenken, benannte Johann Hedwig 1801 nach ihm eine Moosgattung (Buxbaumia Hedw.).[1]


Werke



Literatur



Einzelnachweise


  1. Lotte Burkhardt 2022: Eine Enzyklopädie zu eponymischen Pflanzennamen: Von Menschen & ihren Pflanzen – Berlin: Botanic Garden and Botanical Museum Berlin, Freie Universität Berlin. – https://doi.org/10.3372/epolist2022, Berlin 2022.


Personendaten
NAME Buxbaum, Johann Christian
KURZBESCHREIBUNG deutscher Botaniker
GEBURTSDATUM 5. Oktober 1693
GEBURTSORT Merseburg
STERBEDATUM 7. Juli 1730
STERBEORT Wermsdorf

На других языках


- [de] Johann Christian Buxbaum

[en] Johann Christian Buxbaum

Johann Christian Buxbaum (no later than 5 October 1693 – 7 July 1730), was a German physician, botanist, entomologist and traveller. The standard author abbreviation J.C.Buxb. is used to indicate this person as the author when citing a botanical name.[1]

[ru] Буксбаум, Иоганн Христиан

Иога́нн Христиан Буксбаум (нем. Johann Christian Buxbaum, 5 октября 1693, Мерзебург — 7 июля 1730, Вермсдорф, Саксония) — немецкий естествоиспытатель, исследователь Юго-Восточной Европы, Малой Азии и Кавказа, первый академик ботаники и натуральной истории в Санкт-Петербургской Академии наук. Описал ряд новых видов растений, собрал обширные ботанические и этнографические коллекции.



Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии