bio.wikisort.org - Forscher

Search / Calendar

Annick Le Thomas (geborene Annick Hommay; * 21. Juni 1936) ist eine französische Botanikerin. Sie ist eine anerkannte Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Pollenanalyse und eine Expertin für die Familie der Annonengewächse (Annonaceae). Ihr botanisches Autorenkürzel lautet „Le Thomas“.[1]


Leben


Thomas war von 1962 bis 1972 Redakteurin bei der Zeitschrift Adansonia, dem internationalen botanischen Journal des Muséum national d’histoire naturelle. In den 1970er Jahren gründete sie eine der beiden Pollensammlungen (Palynotheken) des Muséum national d’histoire naturelle. 1972 wurde sie Direktorin des Laboratoire d’Evolution des Plantes an der École pratique des hautes études (EPHE). 1978 wurde sie mit der Dissertation Interpretation phylogénique des angiospermes primitives à la lumière des caractères ultrastructuraux du pollen des annonacées africaines an der Universität Montpellier II zum Doktor promoviert. 1983 wurde sie Leiterin des Laboratoriums für Biologie und Evolution der Gefäßpflanzen an der EPHE. 1983 wurde sie Präsidentin der Association de Palynologues de Langue Française. 1985 war sie Repräsentantin bei der International Union of Biological Sciences (IUBS). 1985 wurde sie Vizepräsidentin und im Jahr 2000 Präsidentin der International Federation of Palynological Sciences (IFPS).

Le Thomas fungierte als Expertin für die Bewertung der Royal Botanical Gardens, Kew, in England. In der Palynologie, der wissenschaftlichen Untersuchung von Pollenkörnern, hat sie sich vor allem mit der Morphologie und der Ultra-Struktur in mehreren Familien der Bedecktsamer, wie den Schwertliliengewächsen und den Annonengewächsen beschäftigt.

Ihre Arbeiten zu den Annonengewächsen führten sie nach Afrika (vor allem nach Gabun) und Madagaskar, wo sie zahlreiche Studenten ausbildete. Zu dieser Familie wurde 1981 eine zweiteilige Pollenstudie in der Zeitschrift Pollen et spores veröffentlicht. Le Thomas vertritt die Ansicht, dass die sehr speziellen Formen, die sie in dieser Familie entdeckte, sehr ursprünglich sein müssten und die Annonaceae somit an der evolutionären Basis der Bedecktsamer stünden.

Le Thomas ist verwitwet und hat zwei Kinder und fünf Enkelkinder.


Dedikationsnamen


A. K. van Setten und Paulus Johannes Maria Maas benannten 1990 die Gattung Annickia aus der Familie der Annonengewächse zu Ehren von Annick Le Thomas.


Literatur





Einzelnachweise


  1. IPNI Author Query Results. Abgerufen am 27. Januar 2022.
Personendaten
NAME Le Thomas, Annick
ALTERNATIVNAMEN Hommay, Annick (Geburtsname)
KURZBESCHREIBUNG französische Botanikerin
GEBURTSDATUM 21. Juni 1936

На других языках


- [de] Annick Le Thomas

[en] Annick Le Thomas

Annick Le Thomas (née Hommay; born June 21, 1936) is a French botanist, best known for her work in the field of pollen analysis. She is a recognised expert on the Annonaceae family of flowering plants.[1][2][3]



Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии